BDRG-Petition Hähnekrähen - KV Pforzheim

Direkt zum Seiteninhalt
Der BDRG informiert

Online-Petition das Krähen von Hähnen als "kulturelles Erbe"
zu schützen
­
Liebe Zuchtfreundinnen, liebe Zuchtfreunde,

wir bitten Sie an an der nachfolgenden Online-Petition teilzunehmen.
Die  Information haben heute alle Landesvorsitzenden des BDRG erhalten und  auch wir wollen uns gern an dieser Initiative beteiligen.

Aus diesem Grund möchten wir alle Vereinsmitglieder in den Vereinen dazu animieren, an dieser Petition teilzunehmen.
Man  hört immer wieder aus vielen Richtungen, dass es Probleme mit Nachbarn  von Geflügelzüchtern- und Haltern gibt, die das Hahnenkrähen stört.

Gerade  unser schönes Hobby, verliert durch diese Verbote und Einschränkungen  in Sachen Hahnenkrähen an potenziellen Züchtern und Hühnerhaltern. Der  Sinn der Arterhaltung vieler schöner Rassen bleibt dann auf der Strecke.
Teilt Sie bitte den Link an alle Mitglieder und machen Sie bitte alle mit.
Zudem wäre es schön, wenn auf den vorhandenen Internetseiten aller Vereine auf der Startseite diese Petition eingebunden würde.

Seien Sie auch mit dabei, ich unterstütze die Online Petition "ORTSÜBLICHE EMISSIONEN WIE HAHNENKRÄHEN UND KIRCHENGELÄUT ALS KULTURELLES ERBE SCHÜTZEN"

Das Präsidium
Bund Deutscher Rassekaninchenzüchter e.V.

Hier gehts zum online-Link:

­
Zurück zum Seiteninhalt